Sammlung Marios Efeugarten

Text von Mario Hollmann


Mario Hollmann sammelt seit 1990 Efeus. Zugute kommt ihm dabei die berufliche Qualifikation zum Gärtnermeister. Seine erste Sammlung legte er in einem Hausgarten in Refrath an. Nachdem sich die dort vorhanden Flächen als nicht mehr ausreichend erwiesen hatten, wurde die Sammlung 1997 in einer gepachteten Gärtnerei in Ahlendung neu aufgebaut. 2002 erfolgte der Umzug in eine Kleingartenanlage bei Moitzfeld. Heute betreibt er in seiner Freizeit ein Efeumuseum und zwei Schaugärten mit Efeu und seltenen Pflanzen. Hauptberuflich ist er Landschaftsgärtner bei den Gärtnern von Eden.


Im Laufe der Jahre erwarb Mario Hollmann einen hohen Grad an Sachkenntnis. So ist er ein kompetenter Ansprechpartner zu Verwendung, Pflege und Sortenvielfalt von Efeusorten auf diversen Märkten, Ausstellungen und Raritätenbörsen. Hinzu kommt dass er durch seine Tätigkeit in verschiedenen Gärtnereien immer wieder alte winterharte Kultursorten entdeckt und kultiviert. Diese sind heute schwer zu finden, da im Handel meist nur Zimmerefeu und einige wenige winterharte Sorten dominieren. 


Die Sammlung im Efeumuseum umfasst 2019 über 750 Arten und Sorten. Besonderes Augenmerk wird auf die Vitalität der Pflanze und die Stabilität der Blattform gelegt, solche Sorten werden gezielt vermehrt. Mario Hollmann betreibt die Webseite Mario's Efeugarten, dort finden sich ausführliche Informationen zur Efeukultur, diverses Bildmaterial und eine Liste lieferbarer Efeusorten. 

Efeusammlung Marios Efeugarten
Kontakt

Deutsche Efeugesellschaft e.V.
c/o Schlosspark Dennenlohe

Robert Freiherr von Süßkind (Vorsitzender)
Dennenlohe 1
91743 Unterschwaningen

 

Tel: +49 (0) 9836-96888
Fax: +49 (0) 9836-96889
E-Mail: info@dennenlohe.de
Internet: www.dennenlohe.de

Über den Verein

Jochen Euler (Schriftführer)
Angelikastrasse 10
45130 Essen
Fon: 0201/776890
Fax: 0322 237 171 55
e-mail: euler@dghk.net